Skip to content

05_archiveactive-315x
ArchiveActive
dms-archive.png

Archivierung versus Dokumenten-Management

ArchiveActive verbindet die Sicherheit bekannter Langzeit­-Archiv­system­lösungen mit den flexiblen und effizienten Mechanismen zur Verwaltung und Suche von Dokumenten, wie man sie aus Dokumenten­management-Systemen kennt — so auch der schnelle Zugriff auf schon lange archivierte Daten ohne strikte Bindung an proprietäre Lösungen!

Das Beste aus beiden Welten

ArchiveActive ist eine Integrationslösung, die durch intelligente Kombination von Archivierung und Dokumenten-Management die Verwaltung, Archivierung, Suche und daraus resultierende Herausforderungen meistert und darüber hinaus leicht an kundenspezifische Anforderungen angepasst werden kann.

Die eigens entwickelte Metadaten-Verwaltung ermöglicht die Vergabe frei definierbarer kundenspezifischer Merkmale, wobei diese auch inkrementell zu bereits archivierten Dokumenten ergänzt werden können. Darauf basierend sind Suchanfragen nach archivierten Dokumenten möglich. Durch einen transaktional arbeitenden Cache können Dokumente schnell und dennoch sicher abgelegt und wieder ausgelesen werden. Gleichzeitig wird eine revisionssichere Archivierung erreicht, da Dokumente und Metadaten im Hintergrund in einem oder mehreren Archivierungssystemen gesichert werden. Dabei besteht keine Bindung an eine bestimmte Herstellerlösung, da die Ablage von Dokumenten und Metadaten in einem herstellerunabhängigem Format erfolgt.

beste-aus-beiden-welten.png
flexible-und-zukunftssicher.png

Flexibilität und Zukunftssicherheit

ArchiveActive vermeidet die Bindung an proprietäre Speichertechnologien, denn seine durchdachte Architektur erlaubt die Einbindung verschiedener Archivierungs- und Speichersysteme, wie kostengünstige Filesysteme, optische Medien (CD, DVD, BluRay Jukebox) oder High End Archivierungssysteme (z.B. EMC² Centera).

Key-Features

hexagon-ff4444

Hohe Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit

ArchiveActive sichert die Verfügbarkeit der Dienste, selbst bei Ausfall der Archivsysteme im Backend:

  • Zentraler, persistenter Metadaten-Index und Cache
  • Verfügbarkeit der Dienste bei Wartung oder Ausfall einzelner oder aller unterliegenden Archivsysteme
  • Redundanz und räumliche Verteilung durch Kombination mehrerer Archivsysteme möglich
  • Recovery unterbrochener Archivierungsaufträge
  • Cluster-Konfiguration möglich

Einfache und sichere Integration

ArchiveActive ist einfach in elektronische Geschäftsprozesse zu integrieren und ermöglicht den Aufbau eines unternehmensweiten Archivs.

  • zentrale, herstellerunabhängige (Web Service) Schnittstelle
  • Zusammenführung verschiedener Teilarchive zu einem Gesamtarchiv
  • Kontrolle des Gesamtsystems über ein grafisches Admin-Tool
  • integrierte Authentifizierung und Autorisierung, verknüpfter mit bestehenden Systemen zur Zugriffskontrolle

Mandantenfähigkeit durch virtuelle Archive

Sie möchten getrennte Archive für verschiedene Mandanten oder Anwendungen aufbauen? Kein Problem – ArchiveActive bietet mit seinem Container-Konzept die passende Lösung.

  • Partitionierung des Gesamtarchivs in virtuelle Teilarchive
  • Unabhängiger Lifecycle, Suchmerkmale und Zugriffsrechte pro Teilarchiv

Integriertes Dokumentenmanagement

Mit dem ArchiveActive Manager entfällt die Anschaffung und Integration eines Dokumenten-Management-Systems, denn er bringt entsprechende Funktionen bereits mit:

  • vorgelagerte Metadatenverwaltung und darauf basierende Suchfunktionen
  • Vergabe kundenspezifischer Suchschlüssel und Parameter, auch inkrementell
  • Metadaten werden zusammen mit den Nutzdaten gesichert