piCOS Hilfe-Center

Informationen für Hilfesuchende

Im Hilfe-Center finden Sie umfassende Informationen zur Ortung von Mobilfunkgeräten. Das Hilfe-Center bietet Ihnen somit eine möglichst schnelle und kompetente Hilfe bei der Klärung von Fragen rund um den Zugang und die Durchführung von Handy-Ortungen:

Anmeldung und Zusatzinformationen

Kann ich mein gestohlenes Mobiltelefon orten?

Wir können Ihnen nur dann helfen, wenn Sie VORHER — also bevor das Gerät abhanden gekommen ist — Ihr Mobiltelefon bei uns registriert haben.  Ein Handy (SIM-Karte), das geortet werden soll, muss im Zuge der Registrierung per SMS bei Ihrem Netzprovider für diesen Zweck freigegeben worden sein. Ist dies nicht erfolgt, kann auch keine Ortung vollzogen werden.

Der BUND DEUTSCHER KRIMINALBEAMTER (BDK) rät:

Registrieren Sie jedes Mobiltelefon! Da der Ortungsdienst keine Vertragsbindung beinhaltet, entstehen Ihnen außer der Freischalt-SMS keine weiteren Kosten und Sie haben für den nächsten Notfall vorgesorgt! So können Sie bei einem Diebstahl der Polizei die Ortungsergebnisse mitteilen, um den Dieb zu stellen. Auf diesem Wege wurden bereits mehrfach mit Handy-Ortungen Erfolge erzielt!

Nach oben

Welche Mobilfunkprovider werden unterstützt?

Es werden die Mobilfunknetze von Vodafone, T-Mobile und O2 unterstützt. Dies beinhaltet folgende Mobilfunkprovider:

Im Netz von T-Mobile: Deutsche Telekom, billiger.de, callmobile, Cellway, Congstar, debitel, debitel-light, discoTel, Drillisch Telecom, eBay, fiotel, Ensercom, fastSIM, fioon, fiotel, FIRST MOBILE, FlexiShop, Hit Mobile, ja!mobil, Kandy Mobile, klarmobil, Lebara Mobile, Lekkerland, Mox, Tangens, mobilecom, Penny Mobil, Phone House, Radicens, RATIO-Phone, REWE, RTLmobil, simply, smartmobil, snoog, sparfon24, Telco, Telecom, urkcell, VICTORVOX, Weltbild ; Im Netz von Vodafone: 1&1, absolut mobil, absolut solutions, Arcor, betterCALL, BLACKandMINE, BILDmobil, debitel, Drillisch Telecom EDEKA Mobil, EWE TEL, GMX, GUTmobil, Kulturkirche, maXXim,MBD Mobile, McSIM, mobilcom, nordcom, 01073, osnatel, o.tel.o, Paypack, Phone House, primacall, pro7, qiwani mobil, Quadrox, schwarzfunk, SevenOne, smobil, StarMoney Telco, TOGGO mobile, VICTORVOX, Web.de, wkw-mobil, yukoono; Im Netz von o2: o2, AOL, Augustakom, debitel, DeutschlandSIM, discoPLUS, eteleon, Fonic, foto@phone, freenetMobile, HanseNet, hellomobil, HFO Telecom, klarmobil, hellomobil, Kabel BW, Kabel Deutschland, Lidl, Lokalisten, Schlecker, Tchibo, maXXim, M-net, NetzClub, NEFkom, NetzClub, primamobile, Schlecker, simply, Lidl, VZmobil, PHONEX, WinSim, VICTORVOX, Wetter.com, WinSIM, Yahoo!

Anbieter, die am E-Plus Netz angebunden sind, unterstützen keine Bereitstellung von Lokalisationsinformationen.

Folgende Provider im Netz von E-Plus sind nicht mehr ortbar: Aldi Talk, A.T.U talk, Ay Yildiz, BASE, Blau, Conrad, Cosmo, Deutsche e-plus, Elbkom, easybell, EXPRESSmobil, freenetMobile, Globus, Gruner + Jahr, Jamba!, Kandy Mobile, Medion, Mobilcom, mp3mobile, myMTVmobile, NettoKOM, Ortel Mobile, Outmobile, Phone House, ProNet, schwarzfunk, sim69, simvoice, simyo, Sven, Talkline, Telco, telebinder, TeleSon, Televersa, uboot.com, VIVA, TeleCom, vybemobile, WAZ Mediengruppe

Anbieter, die über Vistream (im E-Plus Netz) angebunden sind, unterstützen die gesicherte SMS-Freischaltung nicht.

Nach oben

Wie aktiviere ich meinen Ortungsaccount und richte eine Ortungsfreigabe für mein Handy ein?

Nach Ihrer erfolgreichen Anmeldung beim Handy-Ortungsdienst erhalten Sie eine E-Mail als Bestätigung. Mit Klick auf den Link in der Bestätigungsmail („Herzlich Willkommen“) bestätigen Sie, dass die E-Mailadresse tatsächlich Ihnen gehört. Es öffnet sich durch den Klick eine Webseite, in der die weiteren Schritte beschrieben werden. Um sich nun einloggen zu können, müssen Sie Ihr Handy zur Ortung freigeben:

Für alle Mobilfunknetze müssen Sie dafür eine SMS mit dem Text:

LBS ICOS ON an die Kurzwahlnummer 72927 schicken!

Groß- bzw. Kleinschreibung ist erlaubt, so dass Sie auch lbs icos on schreiben können.

Hinweis für Vodafone Kunden!

Ist Ihr Handy im Netz von Vodafone müssen Sie zusätzlich noch eine SMS mit dem Text:

EIN LBS2WEB an die Kurzwahlnummer 22600 schicken!

Hinweis für D1/T-Mobil-Kunden!

Ist Ihr Handy im Netz von D1/T-Mobile müssen Sie zusätzlich noch eine SMS mit dem Text:

+LBS2WEB an die Kurzwahlnummer 27637 schicken!

Die Kosten zum Versenden einer SMS richten sich nach Ihrem abgeschlossenen Mobilfunkvertrag. Es handelt sich um eine normale SMS – KEINE Premium SMS! Sie erhalten zu jeder SMS eine Bestätigungs-SMS, wenn die Freischaltung erfolgreich war.

Nun können Sie sich mit Ihrem bei der Anmeldung selbst gewählten Benutzernamen und Passwort bei Ihrem Ortungszugang anmelden.

Nach oben

Ich kann mich nicht einloggen (Probleme beim Freischalten per SMS)

Sollten Probleme beim SMS- Versand zur Ortungsfreigabe des Handys auftreten, ist oft die Nummer der Kurzmitteilungszentrale nicht korrekt im Handy eingetragen. Es kann auch vorkommen, dass Sie einen Vertrag eines Drittanbieters für T-Mobile (D1), Vodafone (D2), O2 oder E-Plus haben, welcher bei sich nicht alle Dienste korrekt eingetragen hat. In diesem Fall muss kurzfristig die Kurzmitteilungszentrale auf die des Hauptanbieters umgestellt werden. Bitte notieren Sie in diesem Fall unbedingt die aktuelle Nummer der Kurzmitteilungszentrale, damit Sie diese anschließend wieder zurücksetzen können.

Der Bedienungsanleitung Ihres Handys können Sie entnehmen, wo diese Nummer gespeichert ist und geändert werden kann, um einen reibungslosen SMS-Versand zur Ortungsfreischaltung zu gewährleisten.

Die korrekte Rufnummer der Kurzmitteilungszentrale kann auf folgender Seite gefunden werden: http://www.telespiegel.de/html/sms-kurzmitteilungszentralen.html Die Kurzmitteilungszentralen der Hauptanbieter von Handy-Netzen sind die folgenden:

  • T-Mobile (D1): +491710760000
  • Vodafone (D2): +491722270000
  • E-Plus: +491770610000
  • O2: +491760000443

Hinweis

Bitte achten Sie bei der Eingabe von „LBS ICOS ON“ darauf, dass die automatische Wortvervollständigung aus dem großen „i“ in „ICOS“ kein „L“ macht.

Nach oben

Positive Antwort-SMS, aber nicht freigeschaltet (Vodafone)

Vermutlich fehlt hier die grundsätzliche Einwilligung des Handybesitzers, dass die Rufnummer geortet werden darf.

Diese Einwilligung erfolgt in der Regel automatisch bei Vertragsabschluss, außer der Besitzer wünscht explizit, dass die Rufnummer nicht geortet werden darf.

Sollte also Vodafone keine Einwilligung vorliegen, funktioniert die Ortung auch dann nicht, wenn der Besitzer eine Freischalt-SMS an die Kurzwahl 22600 schickt und hierauf eine positive Bestätigung erhält.

Wenn Sie über einen Online-Account bei Vodafone.de verfügen, können Sie die Einwilligung über das Internet vornehmen. Dies ist möglich über www.vodafone.de → privat → MeinVodafone-Login → Services verwalten → Location. Hier kann nun entsprechend der Haken für die Einwilligung gesetzt werden.

Hinweis

Sollten Sie über keinen Online-Account verfügen, können Sie die Einwilligung auch telefonisch bei der Vodafone-Service-Hotline veranlassen.

Nach oben

Freischalt-SMS kann nicht versendet werden/Keine Unterstützung von Mehrwertdiensten

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass Sie nach dem Senden der Freischalt-SMS die Rückmeldung erhalten, dass „Mehrwertdienste“ nicht unterstützt werden. In diesem Fall lässt Ihr Mobilfunkprovider das Senden einer SMS an die Kurzwahlnummer 72927 nicht zu. Ohne diese SMS-Freischaltung können Sie den Handyortungsdienst leider nicht nutzen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkprovider!

Nach oben

Warum kann ich keine Freunde mehr zu meiner Liste “Ortbare Mitglieder” hinzufügen?

Aufgrund einer Gesetzesänderung musste leider die Funktion “Freunde hinzufügen” vollständig aus dem System entfernen werden. Ab sofort darf jeder nur noch sein eigenes Handy über einen eigenen Account orten. Es können keine Verknüpfungen mehr zu anderen Accounts hergestellt werden.

Nach oben

Warum bekomme ich kein Guthaben nach Voucher-Kauf über PayPal?

Sie erhalten direkt nach der Zahlung per PayPal eine E-Mail an Ihre bei PayPal und an die bei piCOS hinterlassene Adresse mit ihrem persönlichen Guthaben-Voucher (16 stelligen Aufladenummer). Sollten Sie Ihren Guthaben-Voucher nicht per E-Mail erhalten, kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular. Leider kommt es manchmal vor, dass Mails nicht ankommen oder direkt in Ihrem Spam-Ordner landen.

Nach oben

Bedienungshinweise

Wie kann ich mein Guthaben aufladen?

Online-Vertriebsstellen

Sie haben die Möglichkeit Voucher im Wert von 5, 10, 25 oder 50€ zu erwerben. Wo Sie die Voucher kaufen können, erfahren Sie, wenn Sie auf der Ortungsseite den Button Ortungsvoucher [Erwerben] auswählen.

Dort finden Sie Onlineshops und Vertriebsstellen, die Ihnen Ortungsvoucher anbieten.

Automaten an Bahnhöfen und Shopping Center

Rund um die Uhr sind die e-loading Automaten für Sie da. Wo Sie den nächsten Automaten finden erfahren Sie hier.

Nach oben

Warum kann ich keine Freunde mehr zu meiner Liste „Ortbare Mitglieder“ hinzufügen?

Aufgrund einer Gesetzesänderung musste leider die Funktion „Freunde hinzufügen“ vollständig aus dem System entfernen werden. Ab sofort darf jeder nur noch sein eigenes Handy über einen eigenen Account orten. Es können keine Verknüpfungen mehr zu anderen Accounts hergestellt werden.

Nach oben

Funktioniert die Handyortung auch im Ausland?

Unser Ortungsdienst beschränkt sich aus technischen Gründen auf das Gebiet von Deutschland – es gibt für Handyortung kein Roaming! Daher funktioniert eine Handy-Ortung mit unserem System in anderen Ländern leider nicht. Allerdings modernisieren zur Zeit die großen Anbieter ihre Netze und einhergehend auch die Möglichkeiten. So kann es unter anderem bei Vodafone und T-Mobile vorkommen, dass auch in weiteren Ländern der Europäischen Union korrekte Ortungsdaten ermittelt werden können. Allerdings ist dies keine offizielle oder garantierbare Funktionalität.

Umgekehrt können Sie aber per Internet von einem beliebigen Ort der Welt ein in Deutschland befindliches (eingeschaltetes und beim Ortungsdienst registriertes und freigeschaltetes) Handy lokalisieren und auf der Karte anzeigen lassen.

Nach oben

Kann ich mein ausgeschaltetes Handy orten?

Ein Mobiltelefon kann nur geortet werden, wenn es in einem der vier Mobilfunknetze in Deutschland eingebucht ist.

Hinweis

Wenn Sie eine SIM- Karte von Vodafone nutzen gibt es eine Besonderheit bei der Ortung von Handys: Für ein Handy, das sich im abgeschalteten, vom Netz getrennten Zustand befindet, liefert Vodafone keine Fehlermeldung, sondern die Koordinaten vor dem Abschalten des Handys.

So können Sie den letzten bekannten Ort vor dem Verlassen des Mobilfunknetzes feststellen.

Nach oben

Wie kann ich mein Passwort ändern?

Unter „Meine Daten (NEU: Kartenauswahl)“ finden Sie die Option Passwort „Beibehalten“ und Passwort „Ändern“. Wenn Sie „Ändern“ auswählen, haben Sie die Möglichkeit, ein neues Passwort festzulegen.

Nach oben

Wie kann ich meine Mobilfunknummer ändern?

Aufgrund der Ortungsfreigabe des Handys ist es notwendig, ein Handy komplett neu zu registrieren, wenn sich Ihre Rufnummer ändert. Sie können dabei die gleiche Mail-Adresse, jedoch nicht den gleichen Login-Namen verwenden.

Im Anschluss an die Neuregistrierung können Sie Ihren alten Account löschen, in dem Sie unter „Meine Daten (NEU: Kartenauswahl)“ auf „Registrierung löschen“ klicken. Bitte beachten Sie, dass ein eventuelles Ortungsguthaben dabei verloren geht.

Nach oben

Kann ich weitere Handys anmelden?

Ja, diese müssen Sie genauso registrieren wie das erste. Sie können dabei die gleiche Mail-Adresse, jedoch nicht den gleichen Login-Namen verwenden. Nach der Anmeldung müssen Sie Ihr Handy wie gewohnt per SMS zur Ortung freigeben, um die Registrierung abzuschließen.

Nach oben

Ich habe eine neue E-Mailadresse, wo kann ich diese ändern?

Diese müssen Sie genauso registrieren wie das erste. Sie können dabei die gleiche Mail-Adresse, jedoch nicht den gleichen Login-Namen verwenden. Nach der Anmeldung muss das Handy wie gewohnt per SMS zur Ortung freigegeben werden, um die Registrierung abzuschließen.

Nach oben

Wie kann ich mich abmelden?

Ein Deregistrieren/Abmelden ist jederzeit möglich.

Bitte melden Sie sich hierfür beim Ortungsdienst an und gehen über den Menüpunkt „Meine Daten (NEU: Kartenauswahl)“ zu Ihren persönlichen Einstellungen.
Hier gibt es die Option „Registrierung löschen“ und Ihr Account wird gelöscht.
Bitte beachten Sie, dass ein eventuelles Ortungsguthaben Ihres Accounts mit der Löschung Ihrer Registrierung auch gelöscht wird.

Zum endgültigen Deregistrieren müssen Sie die Ortungsfreigabe für Ihr Handy löschen. Das können Sie durch Senden von einer SMS-Nachricht an die Nummer 72927 mit dem Text „LBS ICOS OFF„. Auf diese SMS erhalten sie eine Bestätigungs- SMS.

Bei einigen Vodafone-Kunden gibt es Probleme beim Senden der Kurzmitteilung. Diese Kunden erhalten keine positive Rück-SMS. Das Problem ist bekannt und liegt an der eingestellten Kurzmitteilungszentrale.

Gehen Sie auf Ihrem Handy über das Menü „Einstellungen“ auf den Punkt „Nummer der Kurzmitteilungszentrale“ (o. ä.). Notieren Sie diese Nummer.

Ändern Sie diese Rufnummer nun in +491722270333 und verschicken dann die o.g. SMS. Nach Erhalt der positiven Rückmeldungen müssen Sie die alte Nummer der Kurzmitteilungszentrale, die Sie sich notiert hatten, wieder eintragen. Nicht vergessen!

Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben sich zu deregistrieren, müssen wir das manuell für Sie tun. Dazu senden Sie uns per Post oder Fax einen Nachweis (Telefonrechnung mit Ihrem Namen oder Mobilfunkvertrag) aus dem hervorgeht, dass die zu deregistrierende Mobilfunknummer auch Ihnen gehört:

Adresse:

Intervista AG

– Support Handy-Ortung –

Berliner Straße 111

D-14467 Potsdam

Fax:

0331.8170698

E-Mail:

Nach oben

Fehlerbehebung

Ich erhalte eine Fehlermeldung, dass Cookies nicht angenommen werden

Es liegt anscheinend eine Einschränkung seitens Ihres Browsers vor. Eine mögliche Fehlerursache können die zu hoch gesetzten Sicherheitseinstellungen sein.

Internet Explorer:

Unter „Extras“, „Internetoptionen“ finden Sie den Reiter „Sicherheit“. Mit der Standardstufe „Mittel“ sollte einer Handyortung nichts im Wege stehen.

Firefox:

Unter „Extras“, „Einstellungen“ findet sich der Reiter „Datenschutz“. Hier sorgen Sie dafür, dass Cookies akzeptiert werden.

Nach oben

Im Internet Explorer wird keine Landkarte angezeigt

Sollten Sie nach dem Login auf der Ortungsseite keine Karte sehen und Sie verwenden dabei einen Microsoft Internet Explorer 7, so stellen Sie bitte sicher, dass die Sicherheitseinstellungen für alle Zonen auf den Standardwert eingestellt sind. Klicken Sie hierfür im Brower auf Extras –> Internetoptionen –> Sicherheit –> „Alle Zonen auf Standardstufe zurücksetzen“.

Um sicherzustellen, dass Gemischte Inhalte – und damit die Karte – wirklich angezeigt werden, markieren Sie bitte die Zone „Internet“ und klicken Sie dann auf „Stufe anpassen…“. Im unteren Drittel des sich jetzt öffnenden Fensters finden Sie den Punkt „Gemischte Inhalte anzeigen“ mit dem Punkt im Kreis „Bestätigen“. Wenn dies der Fall ist, werden Sie beim Aufrufen der Ortungsseite gefragt, ob Sie gemischte Inhalte angezeigt bekommen wollen. Dies müssen Sie mit „Ja“ bestätigen, damit Ihnen nach dem Login eine Karte angezeigt wird.

Eine Anleitung mit Bildern zum beschriebenen Vorgehen finden Sie auf der Seite von WinTotal (http://www.wintotal.de/Tipps/tipp1328,urubrik3.html WinTotal).

Nach oben

Im Internet Explorer 8 wird keine Karte angezeigt

Sollten Sie nach dem Login auf der Ortungsseite keine Karte sehen und Sie verwenden dabei einen Microsoft Internet Explorer 8, so stellen Sie bitte sicher, dass die Sicherheitseinstellungen für alle Zonen auf den Standardwert eingestellt sind. Klicken Sie hierfür im Browser auf Extras –> Internetoptionen –> Sicherheit –> „Alle Zonen auf Standardstufe zurücksetzen“.

Um sicherzustellen, dass Gemischte Inhalte – und damit die Karte – wirklich angezeigt werden, markieren Sie bitte die Zone „Internet“ und klicken Sie dann auf „Stufe anpassen…“. Im unteren Drittel des sich jetzt öffnenden Fensters finden Sie u.a. den Punkt „Gemischte Inhalte anzeigen“ hier muss der Punkt in dem Kreis „Aktivieren“ gesetzt werden. Diese Einstellung ist durch Klick auf den Button „übernehmen“ zu sichern. Anschließend können Sie die Aktion mit „OK“ beenden. Dann wird nach dem Login auch die Karte angezeigt.

Nach oben

T-Mobile: Trotz Ortungsfreigabe, Ortung nicht möglich

T-Mobile hat Änderungen an seinem System vorgenommen, die mit einer teilweisen Löschung von Ortungsfreigaben einhergehen können.

Wir empfehlen daher jedem T-Mobile Kunden die Freigabe SMS mit dem Text +LBS2WEB an die Kurzwahlnummer 27637 erneut zu senden um

sicherzustellen, dass Sie im Falle eines Diebstahls oder Verlustes Ihr Handy weiterhin orten können.

Nach oben

Im Internet Explorer 9 funktioniert die Handyortung nicht

Sollten Sie bereits beim Einloggen in Ihren Ortungsaccount Probleme haben und den Internet Explorer 9 verwenden, so wechseln Sie bitte in den Kompatibilitätsmodus. Unter Extras –> Kompatibilitätsansicht stellen Sie diesen Modus ein. Damit werden auch Webseiten wieder ordnungsgemäß dargestellt, die für ältere Browserversionen entworfen wurden.

Nach oben

Technischer Hintergrund

Ortungsgenauigkeit

Das Ortungssystem erhält die angefragten Koordinaten von den Netzbetreibern. Es visualisiert diese Koordinaten unverändert.

Das bedeutet, dass unsere Ortungsanzeige nur so genau sein kann, wie der Netzbetreiber die Daten ermittelt und an uns liefert. Die Qualität unterliegt dabei vielen verschiedenen Einflüssen (Zellengröße, Abschattung, Laufzeiten, Dämpfung, Reflektionen etc.).

Wenn sich Ihr Handy z.B. im Schnittbereich mehrerer Mobilfunkantennen befindet, kann es je nach Reflektion an dazwischen liegenden (möglicherweise beweglichen) Objekten mal der einen und mal der anderen Funkzelle zugeordnet werden.

Generell ist es so, dass in Gebieten mit relativ dichter Antennenlage (Großstädte, Ballungszentren) die Ortung genauer sein wird als in ländlichen Gebieten mit relativ großem Abstand zwischen den Sendeanlagen.

Nach oben

Anzeige der Ortung auf dem Handy

Ob der Ortungsvorgang auf dem Handy angezeigt wird, hängt von der gewählten Einstellung, vom Vertrag und vom Netzbetreiber ab. Zusätzlich können Ortungsbenachrichtigungs-SMS versendet werden.

Nach oben

Warum erhalte ich SMS-Nachrichten nach einer Ortung

Die Mobilfunkanbieter haben sich damit auf eine gesetzliche Änderungen eingestellt.
Der Gesetzgeber (der Verbraucherschutz) sieht vor, dass nach fünf durchgeführten Ortungen eine Benachrichtigung durch den Dienstanbieter per SMS zu erfolgen hat, die darüber informiert, dass Sie geortet wurden.

Nach oben

Handy-Tracking für Jeden
Handyortung.info - Handyortung und tracking

Das Handyortungs-Portal mit vielen interessanten und hilf­reichen Info­rmationen rund um die Handy­ortung. Wir geben Ihnen praktische Tipps und Check­listen, was nach einem Handy­dieb­stahl zu tun ist und wie Sie sich davor schützen können.
Handyortung.info