Pressespiegel - Handy-Ortung – Verbraucherschützer warnen

23 Feb 2009

Focus OnlineDie Handyortung erfordert die Einverständniserklärung des Nutzers. Der sächsische Verbraucherzentral warnt vor der blauäugigen Nutzung von Ortungsdiensten.

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) weiß zu berichten, dass bereits zehntausende Eltern sich und die Handys Ihrer Schützlinge bei diversen Handyortungsdiensten registriert haben.

Bei mehr als 50.000 jährlich vermisst gemeldeten Kindern und Jugendlichen, hält Bitkom Präsidiumsmitglied Dieter Kempf  die Handyortung für einen sinnvollen „Sicherheitsgewinn“.