Pressemeldungen - INTERVISTA bietet Omni-Channel-Vertriebsplattform für Versicherungen

7 Jun 2016

Berater prognostizieren Technologieschub im Versicherungsmarkt

Mal ist es ein persönlicher Berater, mal ein Callcenter, mal ein Zugang übers Internet: Die verschiedenen Kanäle der Kundenkommunikation miteinander zu verzahnen, sehen Versicherungen und Makler als eine ihrer wichtigsten Zukunftsaufgaben an. Das bestätigt eine aktuelle Umfrage von Sopra Steria Consulting. Das IT-Unternehmen INTERVISTA AG mit Sitz in Potsdam bietet mit der WebActive Suite schon heute eine einheitliche Vertriebsplattform mit Zusatzmodulen an, mit der sich alle Kernprozesse kanalübergreifend abdecken lassen. Dazu zählen die Antragserfassung, Vertragsverwaltung, Controlling, die Steuerung, die Provisionierung und das Rechnungswesen. Alle Schritte werden dokumentiert und sind rechtssicher.

Drei Viertel aller Versicherer und zwei Drittel aller Makler planen in den kommenden zwei Jahren Investitionen in ihr Kundenkontaktmanagement. Fast ebenso viele wollen Ausgaben für Portallösungen und den Aufbau einer zentralen Kundendatenbank tätigen. Das sind Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Beratungshauses Sopra Steria Consulting. Danach planen zudem 83 Prozent der Versicherer, ihre Kunden stärker in die kanalübergreifende Interaktion einzubinden, etwa durch die Möglichkeit zur selbständigen Änderung persönlicher Daten oder zu Online-Vertragsabschlüssen.

Mit der WebActive Suite bietet INTERVISTA Versicherungen und Maklern die passenden Lösungsbausteine an. „Auf der einen Seite wollen Unternehmen eine einheitliche Vertriebsplattform, auf der anderen Seite aber auch eine an ihre individuellen Bedürfnisse angepasste Lösung. Daher haben wir die WebActive Suite als Baukastensystem konzipiert“, sagt Matthias Stauch, Vorstandsvorsitzender der INTERVISTA AG. So stehen dem Kunden neben dem Kernstück, dem Vertriebspartnerportal WebActive, optional Module für Leads, zum Controlling, zur Vertriebssteuerung und für Provisionsabrechnungen sowie eine App und ein Privatkundenportal zur Verfügung.

20160607-WebActive Suite

Die Arbeit mit WebActive ist denkbar einfach: Das Programm erfasst, plausibilisiert, übermittelt, aktiviert und dokumentiert transparent den gesamten Prozess des Vertragsabschlusses in Echtzeit. Rückmeldungen können direkt bearbeitet werden. Falscheingaben sind nicht mehr möglich. Alle Änderungen werden revisionssicher protokolliert. Der Ablauf ist immer einheitlich und damit leicht erlernbar. Das spart Schulungskosten und steigert die Transaktionsgeschwindigkeit. Der hohe Automatisierungsgrad schafft zusätzlich Freiräume für die Betreuung und Beratung der Kunden.

Um die individuellen Anforderungen und den Bedarf von Versicherungen und Maklern zu ermitteln, legt INTERVISTA großen Wert auf eine präzise und einfache Kommunikation und Abstimmung. Dies geschieht – wie beim Bau, zwischen Architekten und Bauherrn – mittels Bauplänen. Dazu nutzt INTERVISTA das Verfahren Fundamental Modeling System (FMC), das vom Potsdamer Hasso-Plattner-Institut entwickelt wurde. Danach wird zunächst die bestehende IT-Systemarchitektur des Kunden analysiert und visualisiert. Erst dann erfolgt die Implementierung von WebActive Suite. „Mit FMC erhalten unsere Kunden eine Visualisierung der Aufbau- und Ablaufstrukturen in unterschiedlichen Verfeinerungsstufen. Das sorgt immer wieder für Aha- Erlebnisse, da häufig erstmals ein Systemverständnis für den Nutzer möglich wird“, erklärt Stauch.

Wir möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen